Skip to main content

Christopher Gottwald

Aufgabe

Schauspieler, Regisseur (seit September 2011 als Gast)

 

Seit wann

Das war 1999.


Mein Frühstück

Am liebsten Bamberger mit Käse zum Cappuccino, meistens aber Toast mit Marmeladen zum Kräutertee!

 

Meine Ausbildung

Gestaltungs-Abitur an der FOS Schafhof, Fotoassistenz, Studium an der Schauspielschule Bochum. 1992 kam meine Tochter Lina zur Welt, die wesentlich zu meiner Ausbildung in jeglicher Hinsicht beitrug und -trägt.

 

Mein Vorbild

William Shakespeare, Dustin Hoffman, Peter Brook, Nena, ... da gibt es viele, aber keins, dem ich kritiklos folgen würde, lieber entdecke ich selbst mit anderen zusammen!

 

Geboren

1970 an einem Sonntag, aufgewachsen in der Weihersmühle in der Nähe von Großhabersdorf.

 

Mein Lieblingsbuch

"Auf der Suche nach dem verlorenen Glück" von Jean Liedloff
"Der Papalagi", die Reden des Südseehäuptlings Tuiavii aus Tiavea
"Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martell


bringt mich zur Explosion

Sehr wenig und sehr selten, aber wenn, dann gscheit: z.B., wenn man mich ungerechtfertigt beschuldigt

 

verschafft mir Genugtuung

Eine schöne Premiere mit donnerndem Applaus oder mit dem Paraglider über den Bergen schweben oder ein richtig gutes Essen oder am Strand liegen und tagelang nichts tun...

 

Persönliche Mitteilung

Ich wünsche allen, dass sie den Mut haben, mit viel Spaß und Liebe ihre Träume zu verwirklichen. Am Theater zu arbeiten war immer einer meiner Träume und ich habe es trotz vieler Warnungen bisher nicht eine Minute bereut (höchstens mal ein bisschen gezweifelt). 

 

Mehr über Christopher Gottwald auf seiner Homepage

www.christopher-gottwald.de