Skip to main content

Sibylle Ditzen

Aufgabe

Geschäftsführung

Seit wann

September 2013

Mein Frühstück

An freien Tagen spät und ausgiebig: Rührei, frische Brötchen, viel Butter, Käs, Obst, Saft sowie ein guter Kaffee. Dazu genüssliches Verspeisen einer Zeitung. Ansonsten nur "a mouthful of something".

Meine Ausbildung

Ein in jugendlichem Übermut hingeworfenes Jura-Studium. Eine kurze College-Ausbildung in England. Ein längeres Fernstudium in Deutschland. Und die Umwege dazwischen.

Mein Vorbild

Am ehesten meine Beinahe-Tante Lore. Als Vorbild dafür, wie neugierig und interessiert, lebenszufrieden, bücherstapelnd, seinen Freunden zugewandt sowie mädchenhaft man im hohen Alter ankommen kann.

Geboren

1972 in Dresden

Mein Lieblingsbuch

Zuletzt Heimito von Doderer "Die Strudlhofstiege" und Göran Tunström "Der Mondtrinker".

Bringt mich zur Explosion

Allerlei üble Kombinationen aus Ignoranz, Arroganz, Egoismus, Ungerechtigkeit, Lügen und Manipulation.

Verschafft mir Genugtuung

Wenn Dinge fertig sind und gut.
Wenn Menschen sich verstehen und wohl fühlen miteinander. Oder wieder zueinander finden.
Wenn Kunst den Staub des Alltags von der Seele wäscht. (Picasso)

Persönliche Mitteilung

Lied vom Glück ohne Ende

 

lesen
laufen
lieben
lachen
lauschen

 

schmiegen
schauen
sprühen
schlafen
schmausen

 

und nochmal von vorn...