Skip to main content

Kostenfreie theaterpädagogische Angebote für Schulklassen, Hortgruppen und Kindergärten

Vorbereitung zum Theaterbesuch

Die Theaterpädagoginnen des Theater Pfütze besuchen vor dem Theaterbesuch die Klasse und führen assoziativ in die Thematik der jeweiligen Inszenierung ein. Das Thema wird spielerisch und in Gesprächen vertieft. 

Schulmaterial

Zu jeder Produktion gibt es umfassende Hintergrundinformationen und Anleitungen zur spielerischen Einführung in unsere Inszenierungen. Das Schulmaterial steht kostenlos im Internet zum Download bereit oder kann als Arbeitsmappe gegen eine Bearbeitungsgebühr im Büro des Theater Pfütze bestellt werden. 

Patenklassen gesucht!

Bei jeder neuen Produktion begleitet eine Patenklasse den Entstehungsprozess der Inszenierung. Die Schülerinnen und Schüler besuchen die Proben, diskutieren mit den RegisseurInnen und den SchauspielerInnen und helfen bei der Gestaltung des Begleitmaterials.

Kooperationsschulen jungeMET

Jede Neuproduktion der jungenMET wird begleitet von einer Kooperationsschule, die zeitgleich ein eigenes Theaterstück zum Thema entwickelt. Dies zeigen die SchülerInnen am Ende des Schuljahres auf der Bühne des Theater Pfütze. Unterstützung bekommen sie von den Theaterpädagoginnen und dem gesamten Ensemble.

Vorpremiere für PädagogInnen

Wir laden sie ein, die entstehende Inszenierung kennen zu lernen. Im anschließenden Gespräch mit dem Produktionsteam erhalten Sie weitere Informationen zum Stück und zur Arbeitsweise der Inszenierung. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen.

Theatercafè für Lehrerinnen und Lehrer

Neu im theaterpädagogischen Angebot sind regelmäßige Treffen aller theaterinteressierten LehrerInnen: Zweimal pro Spielzeit laden wir Pädagoginnen aller Schulformen ins Foyer des Theater Pfütze ein. Hier ist Freiraum für den Austausch über unterschiedliche Inhalte, wie z.B. Themen des aktuellen Spielplans, Arbeitsbereiche am Theater sowie theaterpädagogische Methoden im Unterricht oder in der eigenen Theater-AG.

Die Sparkasse Nürnberg macht`s möglich:
Viele unserer theaterpädagogischen Angebote sind kostenfrei. Herzlichen Dank!