Skip to main content

Eva Ockelmann

Theaterpädagogin (seit 2008)

ockelmann@theater-pfuetze.de
0911 – 27 07 915

Eva Ockelmann schloss zunächst das Studium der Sozialpädagogik (Diplom) 2005 in Münster ab und absolvierte im Anschluss den Master der Theaterpädagogik an der Universität der Künste in Berlin (2007). Seit 2008 ist sie festes Ensemblemitglied des Theater Pfütze und hat nicht nur zahlreiche Schüler·innengruppen erfolgreich auf die Bühne gebracht, sondern steht auch ab und zu selbst auf der darauf (Ronja Räubertochter, Krabat, Das Buch von allen Dingen). Mittlerweile ist sie auch Mutter von zwei Kindern und hat in den letzten Jahren die Pfütze-Formate „Murmelbühne“ und den „Waffelsonntag“ ins Leben gerufen.


Mein Lieblingsbuch: Die Brüder Löwenherz


Mein Lieblingsstück im Theater Pfütze: Das Kind der Seehundfrau
 

Mein Faschingskostüm-Highlight aus der Kindheit: Die Schneekönigin (ich hatte einen umgedrehten Tüllrock auf dem Kopf :))
 

Kommentar aus meinem Schulzeugnis: 2. (!) Klasse: „Eva hat Schwierigkeiten im Umgang mit Zahlen“ Darum bin ich in der Kultur gelandet.
 

Mein Frühstück: Kaffee!
 

Mein peinlichster Theatermoment: Bei einer Ronja Räubertochter-Vorstellung: Mitten im Frühlingsschrei hat meine Stimme versagt – ich klang wie ein heiseres Hühnchen …


Als Darstellerin ist Eva Ockelmann zu sehen in: Das Buch von allen Dingen, Ronja Räubertochter

Zeichenfläche 18