Skip to main content

Philip Henze

Philip Henze, geboren 1993 bei Frankfurt am Main, arbeitete schon früh im Kameradepartment von Kino-, TV- Werbefilmproduktionen. 
2014 drehte er in Jordanien seinen ersten Kurzfilm als Kameramann. Seit 2015 studiert er Bildgestaltung/Kamera an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seine Kameraarbeit für den Abschlussfilm „TALA'VISION" wurde 2020 beim FIRST STEPS Award mit dem Michael-Ballhaus-Preis ausgezeichnet und ist 2021 für den Deutschen Kamerapreis in der Kategorie Nachwuchspreis nominiert.
Philip ist Mitglied der Deutschen Filmakademie.

Zeichenfläche 18