Skip to main content

Unterwegs - En el camino

Internationale Produktion zum Thema Migration. Eine Kooperation des Teatro El Galpon, Montevideo, Uruguay mit dem Theater Pfütze, Nürnberg, Deutschland.

Warum gehen wir weg aus unserer Heimat?
Es gibt Krieg und Hunger, Arbeitslosigkeit, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, auf Bildung, Geld.
Wir können auch weggehen, nur weil es woanders blauer oder grüner ist, das Wetter schöner, weil wir uns in einen Menschen verlieben, der auf der anderen Seite der Erde wohnt; es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Unterwegs - En el camino ist ein Bildertheater, eine Collage über das Verlassen der Heimat, den Weg, das Ankommen, die Integration in eine neue Gesellschaft, die Sehnsucht - aus verschiedenen Perspektiven blicken wir mit Euch auf das Thema Migration und Immigration.
Drei Spielerinnen, drei Spieler, sechs Sprachen - das klingt babylonisch und ist zugleich ein Abbild der heutigen Gesellschaft in der sich Kulturen vermischen.
Doch wer genau hinsieht und zuhört, wird die Dialoge verstehen, ohne auch nur eine der Sprachen zu sprechen. Lasst Euch überraschen!

Unterwegs - En el camino

An international theatre production about migration and immigration.A cooperation between Theater Pfütze, Nuremberg/Germany and Teatro El Galpón, Montevideo/Uruguay

The first question we ask ourselves is: Why do we leave our homeland? 
War, hunger and unemployment are reasons. The hope for a better future, for education, money. 
Maybe we leave just because somewhere else it seems that the colors shine brighter and the weather is more beautiful. Or we fall in love with a person who lives far away on the other side of the earth; there are infinite possibilities. 

Unterwegs - En el camino is a theatre production built from images, a collage about leaving one's homeland, the journey between here and there, the arrival, the integration into a new society. The play approaches migration and immigration in theatrical, verbal, body-linguistic and musical forms. It looks at all those topics from various angles.
Three actresses, three actors, six languages - that sounds Babylonian and at the same time, it's an image of today's society in which different cultures merge with each other. 
But those who watch and listen carefully will comprehend and feel the essence of "Unterwegs - En el camino" without the need to understand all the spoken words. Join us on our journey! 


Regie / Direction: Marcelo Diaz
Musik / Composition: Dominik Vogl
Bühne, Ausstattung / Scenery : Andreas Wagner
Schauspiel / Actors: Elisa Merkens, Sofia Lara, Anael Bazterrica, Pablo Pipolo, Jürgen Decke, Christof Lappler.
Premiere am 28.02. 2019 in Montevideo.
Nürnberg-Premiere: Herbst 2019    

English Subtitles

Kontakt

Ute Sander
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0911/2707912
e-mail: sander-keller(at)theater-pfuetze.de