Skip to main content

Die Busfahrerin

PFÜTZE-SCHAUSPIEL
nach dem Buch von Vincent Cuvellier


2. – 6. Klasse [7+]
ca. 60 Min. ohne Pause


Regie Christof Lappler
Bühne Andreas Wagner
Musik Martin Zels
Kostüme Beatrix Cameron
Dramaturgie Jürgen Decke 
Schauspiel Christine Janner, Elisa Merkens, Thomas Bosch

Uraufführung ??????

"Sie stinkt, sie ist eklig und sie hat eine große Nase" – So denkt Juliette über die Frau, die jeden Tag den Bus zur Schule lenkt. Eines Morgens – Juliette ist grässlich müde und hat so gar keine Lust auf Schule – schläft sie auf der Busfahrt ein.
Als sie im Busdepot von Yvette, der Fahrerin, entdeckt wird, ist schnell klar: Die nächsten Stunden müssen die beiden gemeinsam verbringen. Schreckliche Aussichten!
Der Tag bringt noch mehr Überraschungen: Yvette und Juliette fahren ans Meer, besuchen einen alten Mann und landen schließlich in einer Café-Bar. Juliette lernt, wie man Aale fängt, Erbsen auslöst und Flipper spielt und dass Yvette doch ein bisschen anders ist, als sie aussieht.
Ein französischer Roadmovie – auf der Theaterbühne!

 

Bilder aus dem Stück; Fotos: Wolfgang Keller

Theaterpädagogisches Begleitmaterial

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0911 – 27 07 912
E-Mail: pr@theater-pfuetze.de

Gastspielkontakt

Nora Böttger
Tel.: 0911 – 27 07 924
gastspiel@theater-pfuetze.de

Zeichenfläche 18