Zum Hauptinhalt springen

Viele kleine Elefanten

Pfütze-MUSIKTHEATER von Gineke Pranger
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg

 

1. – 5. Klasse [6+]
ca. 50 Min. keine Pause


Text & Regie Gineke Pranger
Ausstattung, Licht Andreas Wagner
Schauspiel Christof Lappler
Musik & Instrumentalspiel Eva Euwe
Kompositionen von Eva Euwe, Peter Herbert, Cody Takacs, Jean-Philippe Rameau, Teppo Hauta-aho
Regieassistenz Clara Hoenen

Uraufführung 24. Juni 2022

Alle verstecken etwas. Manche verstecken Schätze oder ungefragt geliehene Sachen, andere verstecken ihre Gefühle. Auch sich selbst kann man verstecken. Wenn man klein ist, sogar besonders gut!
Wie schön ist es, sich dem Blick der Erwachsenen zu entziehen, um in verborgene Welten einzutauchen. Beispielsweise im Kleiderschrank, unter dem Tisch oder auf dem Dachboden hinter den Kartons. Einfach mal alleine sein, mit seinen eigenen Gedanken – und Geheimnissen.
Denn jeder Mensch hat sie – große, kleine, wichtige, belanglose, zarte, lustige Geheimnisse. Dinge, die niemand wissen darf. Aber wenn etwas wirklich geheim ist, dann flüstert man nicht mal drüber. Dann sagt man einfach gar nichts. Am bes- ten denkt man nicht mal dran! Aber wie macht man das? An etwas nicht denken? Wenn Du zum Beispiel ganz bestimmt nicht an einen Elefanten denken willst – woran denkst Du?
In dem Stück Viele kleine Elefanten begleiten die Zuschauer·innen Christof, der schon seit seiner Kindheit ein Geheimnis bewahrt. Er fragt sich, ob seine Nachbar·innen auch Geheimnisse haben, wann Geheimnisse laut ausgesprochen werden dürfen und warum sie manchmal wie Luftblasen an die Oberfläche ploppen wollen.

 

Bilder aus dem Stück; Fotos: Sebastian Lock

Theaterpädagogisches Begleitmaterial

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0911 – 27 07 912
E-Mail: pr@theater-pfuetze.de

Gastspielkontakt

Julia Ritter
Tel.: 0911 – 27 07 924
gastspiel@theater-pfuetze.de

Zeichenfläche 18