Skip to main content

Dominik Vogl

Musikalische Leitung (seit 2017)

vogl@theater-pfuetze.de
0911 – 27 07 918

Dominik Vogl wurde 1991 geboren und wuchs im Bayerischen Wald auf. Im Alter von 6 Jahren begann er Akkordeon zu spielen, später folgten dann Klavier und Gitarre. Nach seinem Abitur 2010 studierte er an der Hochschule für Musik Nürnberg Jazz Gitarre und Komposition und schloss dies 2016 ab (Bachelor of Music). Seit 2016 ist er am Theater Pfütze fest angestellt und hat seit 2017 die musikalische Leitung inne.
 

Mein Lieblingsbuch: Oh wie schön ist Panama (Janosch)
 

Mein Frühstück: Kaffee, Kartoffelbrei und Apfelmus
 

Mein Lieblingsmärchen: Vasilisa die Schöne
 

Mein Lieblings- / Hassschulfach: Im Gymnasium war mein Lieblingsfach Sport und in der Grundschule war dies mein Hassfach
 

3 Dinge, die ich auf eine Weltreise mitnehmen würde: Meine Familie, meine Gitarre und Notenpapier (+ viele Stifte)
 

Mein erstes Musikalbum: Nirvana - Bleach
 

Dominik Vogl komponierte die Musik zu: Der große böse Fuchs, Duftwolke 3 bis 3000, Unterwegs – en el camino, Heidi, Gesucht: Iphigenie, Die besseren Wälder und gemeinsam mit Carina Wohlgemuth die Musik zu Herman und Rosie

Als (musizierender) Darsteller ist er zu sehen in: Duftwolke 3 bis 3000, Herman und Rosie, Der Name der Rose, Unterwegs – en el camino, Gesucht: Iphigenie, Heidi
 

Zeichenfläche 18