Skip to main content

Martin Zels

Musiker und -Schauspieler – von 2001 bis 2017 als festes Ensemblemitglied (musikalischer Leiter 2001 – 2017, künstlerische Leitung 2009 – 2017), jetzt als Gast.

Mein Frühstück: In Eile gern ein Schokocroissant mit Espresso. In Ruhe lieber Toast mit Ei, dazu ein Tee und Käse, Honig. Im Winter am liebsten nur ein Brei.


Meine Ausbildung: Mein Leben. Ferner ein Musikstudium, ein Theater mit seltsamen Namen, meine Tochter Mirjam, meine Freunde und Kollegen - und neuerdings eine Ausbildung in Systematisch-karmischer Familienaufstellung bei Erika Schäfer.
 

Mein Vorbild: Erst einmal alle, die mit Lust und Hingabe leben. Dann die Lust und die Hingabe selbst. Und am Ende dann doch nur die Liebe.
 

Mein Lieblingsbuch: Im...
...Museum:         
Die Gedichte von R.M. Rilke
...Bücherregal:   
Oceano Mare von Alessandro Baricco
...Cafè:               
Das Buch, das ich vorhin gekauft und gerade hektisch ausgepackt habe
...Bett:               
Astrologisches Lehr- und Übungsbuch von Wolfgang Döbereiner
...Moment:         
Komme ich zu wenig zum Lesen!
 

Als Darsteller ist Martin Zels zu sehen in: Blues to Go, Das Buch von allen Dingen, Die große Wörterfabrik,  Ronja Räubertochter, Parzival Ritter, Ritter, Ritter!,  Das Kind der Seehundfrau, Moby Dick.


Komposition: Die Busfahrerin, Der weite Weg, Die große Wörterfabrik, Ronja Räubertochter, Der beste Koch der Welt, Die Kuh Rosmarie, Ein Schaf fürs Leben, Krabat, Moby Dick, Niemand heißt Elise, Noahs Arche und das letzte Omron, Der Besuch und... viele ältere Pfütze-Stücke.


Bearbeitung:Ronja Räubertochter, Das Buch von allen Dingen, Ikarus Vogelheld.


Mehr zu Martin Zels finden Sie auf seiner Webseite.

 

 

 

 

 

Zeichenfläche 18