Skip to main content

Iris Wolf

Assistenz der Geschäftsführung (seit 2021)

wolf@theater-pfuetze.de
0911 – 27 07 922

Iris Wolf studierte von 2004 bis 2011 in Nürnberg Sozialwissenschaften auf Diplom und beschäftigte sich in Zusammenarbeit mit dem Sozialamt der Stadt Nürnberg eingehend mit dem Thema Kinderarmut sowie Bildung und Teilhabe in der Stadt. Danach arbeitete sie einige Jahre an der Bundesagentur für Arbeit sowie am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung mit Statistiken und wissenschaftlichen Publikationen. Anschließend war sie im Qualitätsmanagement einer großen IT-Firma und als Assistentin der Geschäftsführung an einer Montessori Schule tätig. Nach einer längeren Familienpause (2015 bis 2021) mit viel Zeit für Kinder, Haus, Hund und Baum, ist sie seit September 2021 im Theater Pfütze verantwortlich für Verträge, Haushaltspläne und mehr.

 

Mein Lieblingsbuch: „Die wilde Reise durch die Nacht“ von Walter Moers und ALLES von Haruki Murakami. Mein liebstes Hörspiel: „Vom Fahrrad, das nach Alaska wollte“ von Eberhard Kirchhoff, das ich mit meinen beiden Kindern wieder neu entdeckt habe.


Diese Instrumente beherrsche ich (teilweise): Violine, wenn ich mich traue.


Mein erstes Musikalbum: „Alles nur geklaut“ von den Prinzen


Mein Lieblingsstück im Theater Pfütze: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch


Mein Faschingskostüm Highlight: Meine Mama hat mir einen, mit unzähligen Wattebäuschen dekorierten, weißen Tüllrock genäht und ich durfte ganz in weiß gekleidet als Schneeflöckchen gehen. Das Kostüm trug ich stolz zwei Jahre hintereinander, danach kam das Kontrastprogramm und ich ging als düsterer Vampir.

Zeichenfläche 18