Skip to main content

Ein Schaf fürs Leben

Ein einsamer Wolf im Winter. Alles was er hat, ist sein Schlitten und viel Hunger. Da kommt das Schaf im Stall gerade recht, nur lauern nebenan andere wachsame Tiere. Also erst das Schaf weglocken und dann verspeisen. Das ahnungslose Tier kommt mit! Freut sich auf wilde Schlittenfahrten und „Erfahrungen“. Dabei kommen die beiden sich näher. Und der Wolf ist verwirrt: Spaß mit einem Schaf? Das darf nicht sein! Das gutmütige Tier raubt ihm den Verstand und er muss eine Entscheidung treffen. Mit ganz anderen Folgen als gedacht ... Ein Stück über eine unmögliche Freundschaft, die nur kurz währt aber lange nachhallt. Über das Ausgeliefertsein und darüber, wie man sich gegenseitig das Leben rettet.

KLASSENZIMMERSTÜCK bei Ihnen in der Schule
von Maritgen Matter und Anke Faust

 

2. – 5. Klasse
ca. 30 Min. ohne Pause

 

Regie Christopher Gottwald 
Schauspiel Christine Janner, Christof Lappler 
Kostüm Beatrix Cameron 
Ausstattung Andreas Wagner

Gastspielinformationen

Zuschauer·innen: eine Klasse, max. 30 Schüler·innen, je nach Raumgröße
Spielfläche: 4 m (Breite) x 2,50 m (Tiefe)
Raum: normale Raumbeleuchtung, kein Stromanschluss nötig (Klassenzimmer, Musikzimmer, kleine Aula mit Bestuhlung)
Aufbauzeit: 15 Min.
Abbauzeit: 15 Min.
Garderobe: kleiner Raum für Darsteller·innen zum Umziehen, zur Vorbereitung und Pause
Anzahl Vorstellungen: max. 3 Vorstellungen pro Vormittag, 1. Vorstellung ab 9 Uhr möglich, min. im 75 Minuten-Takt

Gastspielkontakt

Nora Böttger
Tel.: 0911 – 27 07 924
gastspiel@theater-pfuetze.de

Zeichenfläche 18