Skip to main content

Ein Schaf fürs Leben

Ein einsamer Wolf im Winter. Alles was er hat, ist sein Schlitten und viel Hunger. Da kommt das Schaf im Stall gerade recht, nur lauern nebenan andere wachsame Tiere. Also erst das Schaf weglocken und dann verspeisen. Das ahnungslose Tier kommt mit! Freut sich auf wilde Schlittenfahrten und „Erfahrungen“. Dabei kommen die beiden sich näher. Und der Wolf ist verwirrt: Spaß mit einem Schaf? Das darf nicht sein! Das gutmütige Tier raubt ihm den Verstand und er muss eine Entscheidung treffen. Mit ganz anderen Folgen als gedacht.

Ein Stück über eine unmögliche Freundschaft, die nur kurz währt aber lange nachhallt. Über das Ausgeliefertsein und darüber, wie man sich gegenseitig das Leben rettet.

Ausgezeichnet mit dem Bühnenpreis der Bayerischen Theatertage 2009

PFÜTZE-SCHAUSPIEL von Maritgen Matter und Anke Faust
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg

 

2. – 5. Klasse [7+]
ca. 60 Min. ohne Pause

 

Regie Christopher Gottwald
Bühne Andreas Wagner
Musik Martin Zels
Kostüm Beatrix Cameron 
Dramaturgie Anette Trümper
Schauspiel Christine Janner, Christof Lappler, Andreas Wagner

Hörprobe aus dem Stück

  • schaf_restaurant.mp3

Auszeichnungen

2006: AZ-Stern der Woche für Daniela Dillinger und Martin Zels in "Ein Schaf fürs Leben"

2007: Förderpreis der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) für "Ein Schaf fürs Leben"

2009: Bühnenpreis der Bayerischen Theatertage für "Ein Schaf fürs Leben"

 

Das schreibt die Presse:

"Das Publikum dankte mit stürmischem Applaus für ein Stück, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen bezauberte. Man geht mit einem Lächeln und ein wenig Hoffnung nach Hause."
Nürnberger Zeitung, 01.05.06

"Hochintelligentes Theater für Menschen ab 6 Jahren, wie es magischer und mitreißender nicht gespielt werden kann. Damit kann das Pfütze-Team ein weiteres Glanzlicht in seinem hochkarätigen Repertoire verbuchen."
Nürnberger Nachrichten, 01.05.06

 


Bilder aus dem Stück, Fotos: Wolfgang Keller

Pressematerial

Theaterpädagogisches Begleitmaterial

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0911 – 27 07 912
E-Mail: pr@theater-pfuetze.de

Gastspielkontakt

Nora Böttger
Tel.: 0911 – 27 07 924
gastspiel@theater-pfuetze.de

Zeichenfläche 18